Das Holz dieses Baumes ist eines der teuersten in Europa, und das einzige das pro Kilogramm gezahlt wird.

 Im Jahr 2014 habe ich ein Naturprojekt gestartet – mit dem Ziel,
Finnische Birken (Betula Pendula var Carelica) in Schweiz
einzuführen. So weit ich weiss, bin ich der erste, der diese Bäume in
der Schweiz gepflanzt hat. Der heutige geschätzte Marktwert des Holzes per m3 liegt bei 6000 – 8000CHF oder mehr (je nachdem Qualität)
Jede baufläche kann benutzt werden, egal ob gross oder klein.

 Forststudium an der Carl von Linné Universität habe ich im Jahr 2018 absolviert. Ziel war es, neue und innovative Entwicklungsstrategien, kleine und mittelgrosse Schweizer Familienwälder und acker zu entwickeln, um diese wirtschaftlich und lebensfähig zu erhalten.

Mit Hilfe dieser Naturinvestition, bewegen wir uns von der reinen Gewinn- oder Finanzwertmaximierung hin, zu einem integrierten Wert, der finanzielle, soziale und ökologische Werte vereint.

 Wenn Sie Interesse oder Fragen haben, stehe ich Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung. Derzeit ist eine begrenzten Anzahl von Bäumen verfügbar.

Ich danke Ihnen für Ihr Interesse und wünsche Ihnen eine schöne Zeit.